Home
About
Map
Camp
Contact
Activities
Animals
Animals

Huskies

Huskies: Bei Joti’s Arctic Camp sind es zurzeit 13 Alaskan Huskies (Blutlinie Aurora). Diese Kreuzung wurde im Schlittenhundesport bekannt. In den 30 er Jahren wurde eine Mischrasse aus 1/4 Wolf, 1/2 Husky und 1/4 Irish Setter von einem Athabasca Indianer namens Johnny Allen gezüchtet. Dies war die Schaffung des Aurorahuskies, ein hervorragender Schlittenhund, der von Garreth Wright weitergezüchtet wurde und mit zu den bekanntesten Alaskan Huskies gehört.

Schlittenhunde - bei vielen Leuten entsteht dabei sofort das Bild eines knuddeligen Vierbeiners mit schwarz-weißer Zeichnung und treuen, blauen Augen.
Besucht man dann ein Schlittenhunderennen, stellt man mit Erstaunen fest, wie vielfältig das Erscheinungsbild der Schlittenhunde sein kann. Neben Samojeden und Grönlandhunden beeindruckt der kräftige Alaskan Malamute, aber auch der Siberian Husky kommt in vielen Farbschattierungen und Körperformen vor. Mancher vermeintliche Huskykenner wird nur noch den Kopf schütteln können. Schwarze, rote, weiße, gescheckte, kräftige große, kleine zierliche, Stehohren, Schlappohren, das sollen alles Schlittenhunde sein?

Was sind das für Hunde, die auf den ersten Blick jedem beliebigen Straßenköter ähneln, auf dem zweiten einen athletischen Körperbau verraten und - einmal vor den Schlitten gespannt - eine Leistung erbringen, die jeden nur noch ins Staunen versetzt?

ES SIND SCHLITTENHUNDE!


Lamas:

Auf dem Joti's Arctic Camp gibt es 5 Lamas......genauer gesagt sind es die am nördlichsten Punkt lebenden Lamas in Europa, wenn nicht sogar weltweit. Die Lamas genießen ihr Leben in einem grossen Aussengehege und grossen Stall. Sie können rein- und rausgehen, wie sie möchten und von den Gästen beobachtet werden. In der Winterzeit sind Sie vermehrt im warmen Stall, wo Gäste, welche vom "working holiday adventure" jeweils dazustossen, um bei Fütterung und Stallpflege mitzuhelfen. Lamas (Lama glama) sind sehr soziale Tiere und möchten immer in der Gruppe leben. Das Fell ist sehr weich und natürlich frei von Lanolin. Lamas sind intelligent und neugierig, so dass sie sehr schnell einfache Aufgaben nach nur ein paar Wiederholungen erlernen. Das Lama ist ein Packtier; sie können 25-30% ihres Eigengewichts für einige Kilometer tragen. Sie wurden seit jeher in Südamerika als Lastenträger und Fleischlieferant gezüchtet. Sie stammen aus der Familie der Kameliden, gehören zur Ordnung der Paarhufer und zur Unterordnung der Schwielesohler. Vermutlich wurde aus der Wildform Guanako die Hausform Lama gezüchtet.

Sirpa
Koira
Lamas Stall
Lamas Herbst